Menschen sind keine Maschinen.

Am Ende des Tages sind Unternehmungen lebende Organismen, bestehend aus den Menschen, die dort arbeiten. Menschen haben Bedürfnisse, Verhaltensweisen, Ängste und Träume. Am motiviertesten sind Menschen, wenn Sie erstens einen Sinn in Ihrer Arbeit sehen, zweitens diese mit gestalten können und drittens dafür wertgeschätzt werden. 

Die Kultur oder die Seele einer Unternehmung besteht aus dem Zusammenspiel dieser drei Faktoren:

  1. dem größeren Ziel bzw. dem Existenzgrund: Das größere Ziel eines Unternehmens beschreibt, was es in die Welt bringt. Was ist sein Traum? Das ist es, was Begeisterung entstehen lässt, Hingabe und ausserordentliche Leistungen.
  2. Gestaltungs- oder Potentialentfaltungsraum: Wenn die Menschen in einem Unternehmen wachsen und ihr Potential entfalten können, dann kann es auch das Unternehmen. Nur dann.
  3. aus der Art und Weise und dem gemeinsamen Verständnis (Werten) darüber, wie die handelnden Personen miteinander und mit ihrer Umwelt umgehen.

Oder kürzer:
Aus den Antworten auf die beiden Fragen "Was machen wir hier?" und "Wie machen wir es?"


Die Kultur bzw. die Seele eines Unternehmens ist gesund und leistungsfähig, wenn folgende Aussagen stimmen:

  1. Die Führungskräfte sind klar bezogen auf ihre eigenen Ziele im Leben und bezogen auf das größere Ziel des Unternehmens. Sie sind in der Lage, andere dazu zu inspirieren, ihren Beitrag zu leisten.
  2. Die Menschen können sich einbringen und mitgestalten. Sie werden wertgeschätzt und anerkannt. Kreativität und pragmatisch visionäres Denken werden gefördert und gefordert.
  3. Über die Grundwerte besteht Einvernehmen und sie werden authentisch gelebt - nach innen und aussen. Die Kommunikation ist offen und ehrlich.

Fragen Sie sich selbst (und seien Sie bitte ehrlich mit sich): Trifft all das für Ihr Unternehmen zu? Wenn ja, herzlichen Glückwunsch!
Wenn nicht, schöpft Ihr Unternehmen nicht sein volles Potential aus.

Rufen Sie mich an, wenn Sie das ändern wollen.


/
joomla template